Gefährdungsbeurteilung im Arbeitsschutz

Erstellen Sie Ihre Gefährdungsbeurteilung mühelos mit unserem Gefährdungsmanager - schnell, sicher und effizient!

Dokumentationssoftware erfasst mühelos die Gefährdungen

So sind Sie für die Kontrollen der Gewerbeaufsicht vorbereitet.

Unternehmer haben die Verpflichtung zur Durchführung und Dokumentation einer Gefährdungsbeurteilung.
"Profitieren Sie von den fertigen Musterdaten im Mandanten zur Gefährdungsbeurteilung"
Klären Sie sicherheitstechnische Fragen zu den Sicherheitseinrichtungen im Betrieb. Die Vorgaben der aktuellen ASR A2.3, ASR A1.3 und ASR A4.3 einhalten.

kostenlose Testversion bestellen

Die Gefährdungsbeurteilung ist das zentrale Element im betrieblichen Arbeitsschutz.

Erstellen Sie Ihre Gefährdungsbeurteilung mühelos mit unserer Dokumentationssoftware - schnell, sicher und effizient!

Gemäß § 3 der Arbeitsstättenverordnung sind Sie verpflichtet, Fluchtwege und Notausgänge in Ihre Gefährdungsbeurteilung einzubeziehen. Um auf Kontrollen von Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaften vorbereitet zu sein, müssen Sie die Vorgaben der aktuellen ASR A2.3, ASR A1.3 und ASR A4.3 einhalten.

Zudem benötigen Sie Betriebsanweisungen, Ernennungsschreiben und Aushänge: Denn diese Dokumente sind gesetzlich vorgeschrieben! Alle notwendigen Nachweise für eine rechtssichere Arbeitsschutzdokumentation erstellen Sie jetzt mit dem Wartungsplaner.

Arbeitsschutz-Komplett-Lösung mit zahlreichen notwendigen Vorlagen zum schnellen, sicheren Umsetzen und Dokumentieren der vorgeschriebenen Arbeitsschutzaufgaben

Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sind wichtige Voraussetzungen für die Qualität der Arbeit. Unternehmer haben daher die Verpflichtung zur Durchführung und Dokumentation einer Gefährdungsbeurteilung.

Ein schrittweiser Ansatz für die Gefährdungsbeurteilung

So wird eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt

  • Ermittlung der Gefahren und der gefährdeten Personen
  • Bewertung von Gefährdungen und Setzen von Prioritäten
  • Entscheidung über präventive Maßnahmen
  • Ergreifen von Maßnahmen
  • Überwachung und Überprüfung

Arbeitssicherheit verbessern mit digitaler Gefährdungsbeurteilung
Fluchtwege und Notausgänge in der Gefährdungsbeurteilung. Gemäß § 3 der Arbeitsstättenverordnung sind Sie verpflichtet, Fluchtwege und Notausgänge in Ihre Gefährdungsbeurteilung einzubeziehen.

Gefährdungsmanager

Erstellen Sie am PC Ihre Gefährdungsbeurteilungen mit dem Gefährdungsmanager Wartungsplaner.

Greifen Sie unternehmensweit auf eine gemeinsame Datenbank zu. Vergeben Sie Aufgaben und führen Sie individuelle Auswertungen durch. So haben Sie Ihre Dokumentation jederzeit auf Knopfdruck abrufbar.

Was ist eine Gefährdungsbeurteilung?

Die Gefährdungsbeurteilung ist das zentrale Element im betrieblichen Arbeitsschutz.

Sie ist die Grundlage für ein systematisches und erfolgreiches Sicherheits- und Gesundheitsmanagement. Die Gefährdungsbeurteilung beschreibt den Prozess der systematischen Ermittlung und Bewertung aller relevanten Gefährdungen, denen die Beschäftigten im Zuge ihrer beruflichen Tätigkeit ausgesetzt sind. Hinzu kommt die Ableitung und Umsetzung aller zum Schutz der Sicherheit und der Gesundheit erforderlichen Maßnahmen, die anschließend hinsichtlich ihrer Wirksamkeit überprüft werden müssen. Das Ziel besteht darin, Gefährdungen bei der Arbeit frühzeitig zu erkennen und diesen präventiv, das heißt noch bevor gesundheitliche Beeinträchtigungen oder Unfälle auftreten, entgegenzuwirken.
Die Gefährdungsbeurteilung zu Arbeitsstätten basiert auf §§ 5, 6 Arbeitsschutzgesetz infolge der Umsetzung europäischer Rahmenrichtlinien zum Arbeitsschutz (1992), § 3Betriebssicherheitsverordnung, § 6 Gefahrstoffverordnung, §§ 89, 90 Betriebsverfassungsgesetz.
Legen Sie fest, welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes in Ihrem Betrieb zwingend erforderlich sind.

Navigation in den Gefährdungsbeurteilungen
Abbildung: Navigation in den Gefährdungsbeurteilungen

Erfassung der Gefährdungsbeurteilung
Abbildung: Erfassung der Gefährdungsbeurteilung

Gefaehrdungsbeurteilung Bericht
Abbildung: Bericht für die Gefährdungsbeurteilung


Gefährdungsbeurteilung Tipps & Tricks

Mit dieser Software verwalten Sie die Gefährdungsbeurteilung Termine und Aufgaben gemäß Arbeitsstättenverordnung auf der Grundlage von DIN EN ISO 9001. Ein Wartungsprogramm zur Wartungsverwaltung

Mit dieser Software erfolgt eine Überwachung der Fluchplan, Fluchtwege, Dokumentationssoftware, Arbeitsschutz-Komplett-Lösung die sowohl intern als auch extern sein können

Die professionelle Komplettsoftware als Wartungsprogramm für die Sicherheitsfachkraft, Sicherheitsbeauftragte. Jetzt testen!

Gefährdungsbeurteilung programm : Software für Sicherheitsfachkraft die für die Gefährdungsbeurteilung zuständig ist

im Handumdrehen die Gefährdungsbeurteilung zeitsparend dokumentieren

Title: Gefährdungsbeurteilung für Gefährdungsmanager

Gefährdungsbeurteilung, Gefährdungsmanager, Arbeitsstättenverordnung, Sicherheitsfachkraft, Sicherheitsbeauftragter, Fluchtplan, Fluchtwege, Berufsgenossenschaft

Gefährdungsbeurteilung, Gefährdungsmanager, Arbeitsstättenverordnung, Sicherheitsfachkraft, Sicherheitsbeauftragter, Fluchtplan, Fluchtwege, Berufsgenossenschaft